Antworten der Vorrunde 2016

Frage 1a)

Flüchtlinge, die über das Meer aus ihrer Heimat fliehen, werden auch als boat people bezeichnet. Welche Anrainerstaaten liegen an dem Meer, über das die Menschen, die in den 1970er und 80er Jahren ursprünglich mit diesem Begriff bezeichnet wurden, damals flohen?

Antwort: Staaten mit einer Küste zum Südchinesischen Meer sind: Brunei, China (inklusive Macau und Hongkong), Indonesien, Malaysia, Philippinen, Singapur, Taiwan und Vietnam.

Quelle: http://www.goruma.de/Wissen/Naturwissenschaft/Weltmeere_Meere/Suedchinesisches_Meer.html

 

Frage 1b)

1979 organisierte ein deutsches Ehepaar, unterstützt von weiteren Bürgern, Hilfsaktionen: Sie charterten ein Frachtschiff, mit dem die boat people von ihren häufig seeuntauglichen und völlig überfüllten Booten gerettet wurden. An der Küste welchen Landes liegt der Ursprung für den Namen des Frachters?

Antwort: Türkei

Quelle: http://www.cap-anamur.org/service/%C3%BCber-uns

 

Frage 1c)

Da auch das Frachtschiff aus b) irgendwann altersschwach war und ausgetauscht werden musste, waren im Laufe der Jahre insgesamt drei Frachter unter demselben Namen im Hilfseinsatz. Wie viele Flüchtlinge wurden mit dem ersten dieser drei Frachtschiffe gerettet?

Antwort: 9.507

Quelle: http://denkmalhamburg.de/cap-anamur-gedenkstein/

 

Frage 2a)

Inzwischen ist Wolfgang Niersbach als DFB-Präsident zurückgetreten. Eine seiner letzten Amtshandlungen war im Oktober 2015 die Eröffnung eines Gebäudes im Ruhrgebiet. Welches Gebäude ist gemeint und wo steht es?

Antwort: das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund

Quelle: http://www.dfb.de/news/detail/deutsches-fussballmuseum-fertigstellung-im-august-eroeffnung-im-oktober-124581

 

Frage 2b)

Auf der Website des gesuchten Gebäudes kann man herausfinden, in welchem Stockwerk der offizielle Rundgang durch die Ausstellung beginnt. Die wievielte Etage ist es?

Antwort: Der Rundgang beginnt im zweiten Obergeschoss (2. OG)

Quelle: https://www.fussballmuseum.de/fileadmin/presse_downloads/flyer/DFM_Gaeste-FLYER-net-s.pdf

 

Frage 2c)

Schulklassen können das gesuchte Gebäude als Lernort nutzen. Für sie gibt es die Möglichkeit des „Klassenbesuchs“, bei dem Unterricht zu verschiedenen Themen angeboten wird. Was steht dort dienstags um 9:30 Uhr auf dem „Stundenplan“?

Antwort: Fußball in der DDR

Quelle: https://www.fussballmuseum.de/fileadmin/presse_downloads/flyer/151222_DFM_Flyer_Schule-hellorange_dez15_RZ-net-s.pdf, S. 4

 

Frage 2d)

In dem Gebäude werden auch „Jugendmannschaften des Monats“ gezeigt. Wie heißt das Maskottchen des Teams, das im Februar 2016 diesen Titel innehatte?

Antwort: Mac

Quelle: https://www.fussballmuseum.de/aktuelles/item/jugendmannschaft-des-monats-fc-iserlohn-mannschaft-des-monats-fc-iserlohn-28-01-2016.htm, http://www.fc-iserlohn.com/component/k2/item/461-kleiner-teil-des-fussballmuseums

 

Frage 3a)

In ihrer jüngsten Neujahrsansprache hat sie gesagt: „Wir schaffen das, denn Deutschland ist ein starkes Land.“ Wer ist im rechtlichen Sinne als Erster „verantwortlich“ für die Internetseite, die so heißt wie die weibliche Amtsbezeichnung der gesuchten Dame?

Antwort: Uwe Spindeldreier ist der rechtlich Verantwortliche der Internetseite www.bundeskanzlerin.de.

Quelle: https://www.bundeskanzlerin.de/Webs/BKin/DE/Service/Impressum/impressum_node.html

 

Frage 3b)

Von wem stammt das Gemälde, das in der Hauptarbeitsstätte der gesuchten Dame an der Wand hinter dem Schreibtisch in ihrem Büro hängt?

Antwort: Oskar Kokoschka

Quelle: http://www.bundeskanzlerin.de/Webs/BKin/DE/Kanzleramt/Rundgang/rundgang_node.html Ebene 7

 

Frage 3c)

Die gesuchte Dame hat immer sehr viele Termine wahrzunehmen. Mit wem traf sie sich am Mittag des 22. April letzten Jahres?

Antwort: mit 24 Mädchen aus drei Berliner Schulen

Quelle: https://www.bundeskanzlerin.de/Content/DE/Kanzlerkalender/2015/04/2015-04-22-mittwoch-2.html

 

Frage 3d)

Aus welchem Grund weisen die beiden Büroflügel des Gebäudes (Hauptarbeitsstätte) aus Teilfrage b) eine unterschiedliche Länge auf?

Antwort: Bedingt durch den Lauf der Spree, sind die beiden Büroflügel unterschiedlich lang.

Quelle: https://www.bundeskanzlerin.de/Content/DE/_Anlagen/2015/03/2015-03-04-broschuere-bundeskanzlerin-bundeskanzleramt.pdf?__blob=publicationFile&v=1 S. 15 des pdf

 

Frage 4a)

Welche Zahl erhält man, wenn man das Produkt aus der Ordnungszahl des chemischen Elements, das von Balard entdeckt wurde und der 105. Nachkommastelle der Kreiszahl Pi von dem Jahr (vierstellige Jahreszahl) subtrahiert, in dem das Motto des Kölner Rosenmontagszugs „Märchen und Wunder unserer Zeit“ lautete?

Antwort: 1688
Rechnung: 1968-(35x8)=1688

Quelle: http://www.koelner-karneval.org/motto-des-rosenmontagzug#Motto%20des%20Rosenmontagzuges%201968, https://de.wikibooks.org/wiki/Tabellensammlung_Chemie/_%C3%9Cbersicht_%C3%BCber_die_chemischen_Elemente und http://www.periodensystem.info/elemente/brom, http://3.141592653589793238462643383279502884197169399375105820974944592.eu

 

Frage 4b)

Teilt die Anzahl der Abkürzungen, die aus drei Buchstaben bestehen und in der ersten Strophe des Songs „MfG“ von den Fantastischen Vier vorkommen, durch die Anzahl der Kinder des sechsten Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland und addiert die Ziffer des Paragrafen, der im „kölschen Grundgesetz“ den Satz „Et hätt noch immer jot jejange“ benennt. Wie lautet die Quersumme des Ergebnisses?

Antwort: 4
Rechnung: 38:2+3=22; Quersumme von 22: 2+2=4

Quelle: http://www.songtexte.com/songtext/die-fantastischen-vier/mfg-bda6d7e.html, http://www.dw.com/de/die-deutschen-bundeskanzler-von-adenauer-bis-merkel/g-17032148 und http://www.helmut-kohl-kas.de/helmut_josef_michael_kohl.html, http://www.koelsch-woerterbuch.de/das-koelsche-grundgesetz

 

Frage 4c)

Subtrahiert von der Summe der (je vierstelligen) Jahreszahlen, in denen Island, Luxemburg und Italien jeweils das Wahlrecht für Frauen einführten, die durchschnittliche Punktzahl, die Schülerinnen und Schüler in Deutschland in der PISA-Studie von 2012 im Bereich Lesekompetenz erreichten, sowie den Betrag, den ein Erwachsener für ein Hin- und Rückfahrt-Ticket mit der Drachenfelsbahn zahlen muss. Welche Zahl kommt dann heraus?

Antwort: 5261 (für 5262 gab es ebenfalls die volle Punktzahl; Erklärung unten)
Rechnung: 1915+1918(bzw.1919)+1946-508-10=5261 (bzw.5262). In offiziellen Quellen wie des Deutschen Bundestags oder der Bundeszentrale für politische Bildung wird 1918 als das Jahr genannt, in dem Luxemburg das Frauenwahlrecht einführte. Einige von euch haben aber ebenfalls seriöse Quellen angegeben, in denen 1919 genannt wird. Deshalb haben beide Ergebnisse die volle Punktzahl erhalten.

Quelle: https://www.bundestag.de/kulturundgeschichte/ausstellungen/parl_hist/frauenwahlrecht/einfuehrung/246998, http://www.oecd.org/berlin/themen/PISA-2012-Deutschland.pdf, http://www.drachenfelsbahn-koenigswinter.de/index.php/de/fahrplan-preise/preise

 

Frage 5a)

Früher trug diese Aktion ein Sorgenkind im Namen. Damals wie heute setzt sie sich für die Umsetzung von Inklusion ein, indem sie zum Beispiel soziale Projekte fördert. Welches war das erste Projekt, das sie unterstützte?

Antwort: Zuschuss zum Neubau eines Kurheimes für geistig behinderte Kinder

Quelle: https://www.aktion-mensch.de/ueber-uns/chronik-detail.html#abschnitt-1964-1973

 

Frage 5b)

Heute betreibt die in Teilfrage a) gesuchte Organisation auch einen Online-Ratgeber speziell für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen. Wie viele Aktenordner sind auf dieser Ratgeber-Internetseite in dem Artikel in leichter Sprache über „Das persönliche Budget“ in den Piktogrammen am Rand abgebildet?

Antwort: 12

Quelle: https://www.familienratgeber.de/recht/persoenliches_budget.php?variante=einfach

 

Frage 5c)

Welche ausgewiesenen Abkürzungen berechtigen dazu, einen so genannten Nachteilsausgleich zu bekommen?

Antwort: "G" (erheblich gehbehindert), "aG" (außergewöhnlich gehbehindert), "H" (hilflos), "Bl" (blind), "Gl" (gehörlos), "B" (berechtigt zur Mitnahme einer Begleitperson), "RF" (Rundfunkgebührenbefreiung möglich)

Quelle: https://www.familienratgeber.de/finanzielle_leistungen/ueberblick_nachteilsausgleiche/index.php oder: https://www.familienratgeber.de/schwerbehinderung/ueberblick_nachteilsausgleiche/index.php

 

Frage 5d)

Etwa 5 Minuten Fußweg vom Sitz der in Teilfrage a) gesuchten Aktion entfernt, befindet sich ein Institut der politischen Bildung, in dem es diverse Seminar- und Tagungsräume gibt. Welche Raumhöhe weist der Veranstaltungsraum S32 auf?

Antwort: Auch hier haben wir zwei Antworten mit der vollen Punktzahl bewertet: 4,10 Meter und 4,20 Meter.
Begründung: In der Tabelle unterhalb des Grundrisses in der angegeben Quelle steht 4,10m, im Grundriss selbst "LH 4,20m". LH ist die Abkürzung für Lichte Höhe und wird als Maß für die Raumhöhe zwischen der Unterkante der Decke und der Oberkante des Fußbodens verwendet.

Quelle: http://www.gsi-bonn.de/fileadmin/Seiteninhalt/Medien-Content/Raumplaene/tagungszentrum_erdgeschoss.pdf

 

 

Service-Hotline: 0228-30870-12

Dienstag 14.00 bis 16.00 Uhr

Ein Wettbewerb der