Antworten der Schulrunde 2016

Frage 1a)

Er hat mit Karl Marx das Kommunistische Manifest verfasst. Gesucht ist die deutsche Internetseite, die, wenn man das darin enthaltene Sonderzeichen durch das entsprechende ausgeschriebene Wort ersetzt, genau so heißt wie das Unternehmen seines Vaters. Wie lautet die URL?

Antwort: www.ermenundengels.de

Quelle: www.ermenundengels.de

 

Frage 1b)

Lest auf der gesuchten Internetseite den Blogbeitrag vom 12. März letzten Jahres. Welche Adresse hat das Kaffeehaus am Nordzipfel des Firmengeländes?

Antwort: Engels-Platz 8, 51766 Engelskirchen

Quelle: http://ermenundengels.de/jetzt-gehts-los/#more-43

 

Frage 1c)

Wie viele Quadratmeter je Bewohner waren um die Mitte des vorletzten Jahrhunderts in den Arbeiterwohnhäusern des Unternehmens, um das es in Teilfrage a) geht, vorgesehen?

Antwort: etwa 4 m2

Quelle: http://ermenundengels.de/wohnraum-und-arbeitszeit/#more-244

 

Frage 1d)

Aus welchem Buch stammt das Zitat über den feierlustigen Arbeiter Meuter, das auf der in Teilfrage a) gesuchten Internetseite zu finden ist?

Antwort: Thomas Schleper, Mit Engels ins Industriezeitalter. Von Wasserkraft, Fabrikarbeit und Baukunst, Krefeld 1993 (= Landschaftsverband Rheinland, Rheinisches Industriemuseum, Beiträge zur Industrie- und Sozialgeschichte, Bd. 3)

Quelle: http://ermenundengels.de/literatur-bildnachweis

 

 

Frage 2a)

Insgesamt 14 Museen zählen zu den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Bei einem Panoramarundgang im Mathematisch-Physikalischen Salon kann man verschiedene wissenschaftliche Instrumente sehen. Wo studierte der Mann, von dem das Ausstellungsstück in der Vitrine mit der „Überschrift“ Experimentieren stammt, laut einem Lexikonartikel von Inge Keil?

Antwort: Georg Friedrich Brander studierte laut dem Lexikonartikel von Inge Keil in Nürnberg.

Quelle: http://www.skd.museum/fileadmin/panorama/tour_mps.html und http://www.stadtlexikon-augsburg.de/index.php?id=114&tx_ttnews[swords]=Brander&tx_ttnews[tt_news]=3392&tx_ttnews[backPid]=115&cHash=5e1c22aa98

 

Frage 2b)

Die Bilder welcher, in Deutschland gestorbenen, „Neuen Meister“ sind beim Rundgang im 2.OG des Albertinums in Dresden zu sehen?

Antwort: Otto Dix, Carl Lohse, Max Slevogt
(Oskar Kokoschka starb in der Schweiz, Lovis Corinth in den Niederlanden)

Quelle: http://www.skd.museum/fileadmin/panorama/tour_gnm.html

 

Frage 2c)

Nur etwa 100 Meter westlich des Albertinums befindet sich eine berühmte Kirche. Der Aufstieg zur Kuppel dieser Kirche gilt als besondere Attraktion. Bei welchen beiden Wetterverhältnissen ist dieser Aufstieg nicht möglich?

Antwort: Bei Vereisung der Aussichtsplattform oder einer Windstärke über 6 ist der Aufstieg nicht möglich.

Quelle: https://www.google.de/maps/dir/Albertinum,+Tzschirnerpl.+2,+01067+Dresden/Frauenkirche+Dresden,+Neumarkt,+01067+Dresden/@51.0520072,13.7407645,17z/data=!3m1!4b1!4m14!4m13!1m5!1m1!1s0x4709cf42d9f92421:0xb08589969f10bdb0!2m2!1d13.7443847!2d51.0520586!1m5!1m1!1s0x4709cf42a8527d4f:0x633d5efe1cc6a9a3!2m2!1d13.7415216!2d51.0518734!3e2 und http://www.frauenkirche-dresden.de/kuppelaufstieg/hausordnung

 

 

Frage 3a)

In einem Forschungsbericht hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie eine Definition der beliebtesten Outdoor-Aktivität der Deutschen veröffentlicht. Welches sind demnach die vier typischen Merkmale dieser Aktivität?

Antwort: Charakteristisch für eine Wanderung sind

  • eine Dauer von mehr als einer Stunde,
  • eine entsprechende Planung,
  • Nutzung spezifischer Infrastruktur
  • sowie eine angepasste Ausrüstung

Quelle: http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/Publikationen/Studien/grundlagenuntersuchung-freizeit-und-urlaubsmarkt-wandern,property=pdf,bereich=bmwi,sprache=de,rwb=true.pdf, S.23

 

Frage 3b)

Es gibt zahlreiche Vereine, deren Zweck immer auch mit der Ausübung der Aktivität aus Teilfrage a zu tun hat, die in einem deutschen Dachverband zusammengeschlossen sind. Wie lautet der lateinische Name der nicht ausschließlich grün dargestellten Pflanze, die einer der niedersächsischen Mitgliedsvereine in diesem Verband, als Logo hat?

Antwort: Trollius europaeus

Quelle: www.wanderverband.de/conpresso/_rubric/detail.php?nr=45&rubric=Mitgliedsvereine&
http://www.wanderverband.de/conpresso/_data/GlatzerGebirgsVerein.pdf
http://www.botanikus.de/Botanik3/Ordnung/Trollblume/trollblume.html

 

Frage 3c)

Einige der Mitgliedsvereine des deutschen Dachverbands tragen die Namen von Gebirgen in ihrem Namen. Wie heißt der höchste Berg des am weitesten östlich gelegenen dieser Gebirge?

Antwort: Schneekoppe

Quelle: http://www.wanderverband.de/conpresso/_rubric/index.php?rubric=Mitgliedsvereine, (31= Riesengebirgsverein)
http://www.riesengebirgsverein.de/der-riesengebirgsverein/das-riesengebirge/das-riesengebirge.html

 

 

Frage 4a)

Unter der ISBN 978-3-86793-061-1 sind die Werke eines Mannes zusammengefasst, der vor 39 Jahren eine Stiftung errichtete. Diese Stiftung prämiert in einem Wettbewerb für Jugendliche Projektideen, die der Förderung von Integration und Vielfalt dienen. In welchem Jahr machte die Person, unter deren Schirmherrschaft der Wettbewerb steht, das Abitur?

Antwort: 1986 (Staatsministerin Aydan Özoguz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration)

Quelle: https://www.allekidssindvips.de/informieren und http://oezoguz.de/person

 

Frage 4b)

Die Schule, die den Publikumspreis des aktuellen Wettbewerbs gewonnen hat, steht bereits seit Dezember 2015 fest. Wie heißt das Projekt dieser Schule und wie oft wurde online für es gestimmt?

Antwort: „More Passion for Migration - Leiden schafft Migration“ erhielt 1.071 Stimmen.

Quelle: https://www.allekidssindvips.de/news/0119-freiherr-vom-stein-berufskolleg-minden-gewinnt-publikumspreis

 

Frage 4c)

Wie viele Siegerprojekte des Wettbewerbs 2010-2011 kamen aus Nordrhein-Westfalen?

Antwort: zwei

Quelle: 48 Seiten - https://www.allekidssindvips.de/projekte

 

Frage 4d)

An den Mann, dessen Name unter dem Vorwort der Infobroschüre steht, die die Stiftung 2015 zu dem Wettbewerb herausgegeben hat, wird im Mai dieses Jahres ein Preis verliehen werden. Die Kölnische Rundschau berichtete in ihrer Online-Ausgabe im Januar 2016 darüber. Wer (welche Vereinigung) vergibt diesen Preis?

Antwort: Die Gesellschaft für deutsche Sprache e.V.

Quelle: http://gfds.de/medienpreis2016_an_hallervorden_und_bourani oder http://www.rundschau-online.de/kultur/auszeichnung-fuer-schauspieler-und-saenger-dieter-hallervorden-und-andreas-bourani-bekommen-sprachkulturpreis,15184894,33515408.html
https://www.allekidssindvips.de/fileadmin/editors/documents/AKSV-Broschuere-2015.pdf S. 3

 

 

Frage 5a)

Hinter diesen festen Mauern lebte Ildefons, der ursprünglich Peter mit Vornamen hieß, bis zu seinem Tode. Wie lautet die Postleitzahl in der Adresse des gesuchten Gebäudes?

Antwort: 56653

Quelle: http://www.maria-laach.de/impressum.php

 

Frage 5b)

Das Gebäude beherbergt auch mehrere Betriebe. In den Informationen zu dem Betrieb, in dem Herr Ley arbeitet, könnt ihr herausfinden, in welchem Jahr eine 1919 geborene Dame, namens Elisabeth Wolf, starb. In welchem Jahr war das?

Antwort: 2011

Quelle: http://www.maria-laach.de/downloads/flyer_bildhauerei.pdf

 

Frage 5c)

Im Online-Shop eines der anderen Betriebe gibt es „Kleine Begleiter“. Der Spruch, der einen dieser Begleiter – in Form eines Blatts - aus Porzellan ziert und dessen Bestellnummer in der Quersumme 20 ergibt, stammt aus einem Gedicht von 1941. Wie heißt es und wer hat es geschrieben?

Antwort: Stufen, Hermann Hesse

Quelle: http://www.ars-liturgica.de/verlag/shop/index.php dort: Kunstgegenstände -> Kleine Begleiter -> Handschmeichler - Porzellan -> Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne
http://www.lyrikwelt.de/gedichte/hesseg1.htm
https://www.hermann-hesse.de/node/3917

 

 

Service-Hotline: 0228-30870-12

Dienstag 14.00 bis 16.00 Uhr

Ein Wettbewerb der