20.06.2019

Berufskolleg steht im Finale

Nell-Breuning-Team ist Regionalsieger Max-Ernst-Gymnasium auf Platz zwei


Die Teilnahme am Rundschau Webbewerb 2019 und die Mühen bei der Internet-Recherche haben sich gelohnt. Das Team "HS Best" des Nell-Breuning-Berufskollegs in Frechen-Habbelrath wurde mit 92,5 Punkten Regionalmeister im Rhein-Erft-Kreis. In der kommenden Woche werden die Schüler als bestes Team aus dem Kreis im Finale in Köln antreten.

Aus dem Rhein-Erft-Kreis haben acht Schulen mit 27 Teams und 246 Schülern teilgenommen. Für den Regionalsieg konnten die Jungen und Mädchen zusammen mit ihrem Lehrer Thorsten Klindt-Rütten schon einmal einen Scheck in Höhe von 300 Euro aus den Händen von Marc-Steffen Bonte, Regionaldirektor der Kreissparkasse Köln, entgegennehmen. Die Glückwünsche der Rundschau überbrachte der stellvertretende Redaktionsleiter der Rhein-Erft Rundschau, Ralph Jansen.

Bei der 22. Auflage des Wettbewerbs, den die Kölnische Rundschau mit Unterstützung der Kreissparkasse Köln und Netcologne durchführte, gab es knifflige Aufgaben zu lösen, wie die Schüler, die an der Handelsschule ihren Realschulabschluss machen, bei der Scheckübergabe erzählten. Bei der Web-Rallye galt es, im Internet Antworten auf schwierige Fragen finden. Da ging es um die Steinkohle oder um die Lieblingsgerichte von "Astro-Alex", dem Astronauten Alexander Gerst. Informationen zur fahrradfreundlichsten Stadt in Deutschland mussten ebenso recherchiert werden wie zur Mauerflucht in Berlin oder über Chöre in Bonn. Auch die Frage, welche Krawatte Ministerpräsident Armin Laschet an einem bestimmten Tag trug, sollte beantwortet werden. "Er hat geantwortet, aber die Nachricht kam zu spät, da war der Wettbewerb schon beendet", erzählte ein Schüler.

Den zweiten Platz im Regionalwettbewerb erreichte das Team "MEGaINFO" des Brühler Max-Ernst-Gymnasiums mit Lehrer Werner Engels. Im vergangenen Jahr hatte das Team den ersten Platz belegt. Die Schülerinnen und Schüler freuten sich diesmal über einen Scheck in Höhe von 200 Euro. Als Teilnehmer an der Finalrunde in Köln, an der sich die acht Regionalsieger miteinander messen werden, sind dem Frechener "HSBest"-Team weitere 500 Euro bereits sicher. Der Sieger erhält 2000 Euro.

Autor: Wolfgang Mrziglod

Service-Hotline: 0228-30870-12

Dienstag 14.00 bis 16.00 Uhr

Ein Wettbewerb der